kunstvermittlung

Kunstvermittlung

Die Kunstvermittlung begleitet die Themenschwerpunkte und Ausstellungen der Galerie Stihl Waiblingen in Form von Führungen, Kursen und Projekten sowie Begleitveranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ein Team aus Museumspädagogen, Kunsthistorikern und Künstlern schlägt mit modernen, vielfältigen und abwechslungsreichen Methoden der Vermittlung eine Brücke zwischen den Ausstellungen und zeitgenössischer bildender und darstellender Kunst.

Die Angebote der Kunstvermittlung reichen von öffentlichen Führungen über Galeriegespräche zu Spezialthemen bis hin zu besonderen Angeboten für Kindergärten und Schulklassen. Es werden zahlreiche Zugänge zur Kunst, von der theoretischen Vermittlung bis zur praktischen Vertiefung eines Themas in den Ateliers der Kunstschule, von Kindergeburtstagen bis zu Ferienprogrammen und Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer angeboten. Die Kunstvermittlung kooperiert mit Institutionen und Gruppen innerhalb und außerhalb der Galerie.
www.kunstschule-rems.de

Kunst macht Schule

Lehrplanbezogene Führungen, Workshops und Projekte für alle allgemeinbildenden Schulen.
Das Schulprogramm finden Sie hier als PDF zum Download.

Kunst lädt zum Entdecken ein

Kindgerechte Führungen für Kindergärten mit anschließenden Workshops.
Das Kindergartenprogramm finden Sie hier als PDF zum Download.

Zu beiden Angeboten kann die aktuelle Sonderveröffentlichung angefordert werden.

FÜHRUNGEN

Öffentliche Führungen (Dauer ca. 45 Min.)

Sonn- und feiertags um 11:30 Uhr und 15:00 Uhr
Teilnahmegebühr 2,- € (Erw.)
Kinder, Schüler und Studenten frei
(max. 25 Personen; eine Reservierung ist nicht möglich)

After Work-Führungen (Dauer ca. 45 Min.)

Lassen Sie sich zur abendlichen Stunde von der Kunst inspirieren, treffen Sie Freunde und erfahren Sie mehr über die aktuelle Ausstellung in der Galerie Stihl Waiblingen.

Jeden Donnerstag, 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr 2,- € (Erw.)
Kinder, Schüler und Studenten frei
(max. 25 Personen; eine Reservierung ist nicht möglich)

Kuratorenführungen (Dauer ca. 60 Min.)

An zwei Donnerstagabenden erläutern die Kuratoren der Ausstellung Aufgeblüht und abgelichtet: Blumen in der Fotografie ausgewählte Werke und geben einen exklusiven Einblick in die Entstehung der Ausstellung.

Donnerstag, 18. Juli 2019, 18:00 Uhr
Donnerstag, 15. August 2019, 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr 2,- € (Erw.)
Kinder, Schüler und Studenten frei
(max. 25 Personen; eine Reservierung ist leider nicht möglich)

Gruppenführungen für die "Freunde der Galerie Stihl Waiblingen e.V."

Dienstag, 14. Mai 2019, 18:00 Uhr
Dienstag, 2. Juli 2019, 18:00 Uhr

Barrierefreie Führung

In der Galerie Stihl Waiblingen sind Besucher mit besonderen Bedürfnissen herzlich willkommen. Für geistig behinderte, sehbehinderte, lernschwache und an Demenz erkrankte Besucher bieten wir speziell konzipierte Führungen in der Galerie sowie ergänzende Workshops in der Kunstschule Unteres Remstal an. Sowohl die Galerie als auch die Kunstschule sind für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen barrierefrei zugänglich. Gerne machen wir Ihnen ein auf Ihre Gruppe individuell zugeschnittenes Angebot.

Gefördert durch die Freunde der Galerie Stihl Waiblingen e.V.

Führungen in leichter Sprache

Dauer ca. 60 Minuten
(in Zusammenarbeit mit der Diakonie Stetten)

Donnerstag, 27. Juni 2019, 15:00 Uhr
Das Angebot ist kostenfrei; eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich

Führungen für Familien mit Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren
(Dauer ca. 45 Min.)

Sonntag, 26. Mai 2019, 16:00 Uhr
Sonntag, 2. Juni 2019, 16:00 Uhr
Sonntag, 7. Juli 2019, 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 2,- €; Kinder, Schüler und Studenten frei
Für Familien entfällt die Führungsgebühr
(max. 20 Personen; eine Reservierung ist leider nicht möglich)

Kunstgenuss zur Kaffeezeit

Mittwoch, 26. Juni 2019, 14:30 bis 16:30 Uhr
Mittwoch, 10. Juli 2019, 14:30 bis 16:30 Uhr

Teilnahmegebühr: 15,- € (inkl. Führung, Kaffee und Kuchen); zzgl. Eintritt
(max. 8 Personen, eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich)

Nach einer Führung durch die Ausstellung Aufgeblüht und abgelichtet: Blumen in der Fotografie haben Sie Gelegenheit, sich im nahegelegenen Café disegno in entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen mit der Kunstvermittlerin über die Exponate der Ausstellung auszutauschen. Dabei kann Gesehenes und Gehörtes reflektiert, vertieft und diskutiert werden.

Kindergeburtstag in der Galerie Stihl Waiblingen

Nach einer spannenden Kinderführung in der Galerie könnt ihr in einem anschließenden Workshop eurer Kreativität freien Lauf lassen. Imbiss und Getränke können mitgebracht werden.

Teilnahmegebühr (inkl. Material): 105,- € für 2,5 Stunden, 135 Euro für 3,5 Stunden
Termin nach Vereinbarung

Informationsabend für Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher sowie andere pädagogische Berufsgruppen

Mittwoch, 15. Mai 2019, 18:00 Uhr
ohne Gebühr, (eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich)

An diesem Abend erhalten Sie einen Einblick in die aktuelle Ausstellung, bekommen die hierzu konzipierten Workshops vorgestellt und erhalten Antworten auf Ihre Fragen.

Führung zum TalaueKunst Weg

Anlässlich der Remstal Gartenschau widmet Waiblingen der Kunst im öffentlichen Raum einen eigenen Wanderweg: den TalaueKunst Weg. Bei einem Kunstspaziergang durch die Waiblinger Innenstadt und die nahegelegene Talaue werden ausgewählte Skulpturen in den Blick genommen. Wir schenken ihnen dabei die Aufmerksamkeit, die man der Kunst im öffentlichen Raum in der Hektik des Alltags oftmals nicht gewährt. Die Stadt bietet dazu gleich eine ganze Reihe international renommierter Künst - ler wie Stephan Balkenhol, Richard Deacon, Olafur Eliasson und Tobias Rehberger.

Gebühr: für ca. 90 Min. 100,- €; für ca. 135 Min. 150,-€
max. 25 Personen
Treffpunkt: Eingang der Galerie Stihl Waiblingen
Termin nach Vereinbarung

Kunstvermittlungsangebote für Kinder


Lass Blumen sprechen!

für die ganze Familie
Im Rahmen der Remstal Museumsnacht
Samstag, 18. Mai 2019, 18:00 bis 24:00 Uhr
Teilnahmegebühr: kostenfrei

Inspiriert von der aktuellen Ausstellung in der Galerie Stihl Waiblingen, entstehen „blühende Foto-Grüße“ mit gigantischen Blumen und individuellen Botschaften. Als Projektion an der Galeriefassade leuchten die Fotos in die Nacht; zusätzlich können sie ausgedruckt als Grußkarten verschickt werden – im Haus der Stadtgeschichte steht hierfür ein Briefkasten bereit.

Black Box mit Durchblick

für Kinder ab 6 Jahren
Im Rahmen des Internationalen Museumstags
Sonntag, 19. Mai 2019, 13:00 bis 15:30 Uhr
Teilnahmegebühr: kostenfrei (Anmeldung erforderlich)

Nachdem wir uns die Ausstellung Aufgeblüht und abgelichtet: Blumen in der Fotografie angeschaut haben, überlegen wir uns eigene Blumenbilder. Wir entwerfen kleine, durchsichtige Bilder auf einem transparenten Streifen und bauen diesen in eine Box mit Durchblick ein. So entsteht ein zauberhaftes Fenster in eine andere Welt.

Sonnenblumen

Pfingstferienworkshop für Kinder ab 5 Jahren
Mittwoch, 11. Juni 2019, 11:00 bis 13:30 Uhr
Teilnahmegebühr: 25 Euro (inkl. Führung und Material)

Mit Hilfe der Cyanotypie-Technik denken wir uns unser ei ge - nes Blumenbild aus. Schwarzes Tonpapier, entsprechend ausgeschnitten, oder echte Blumen, die wir gesammelt haben, werden auf lichtempfindlich beschichtetes Papier gelegt und starkem Licht, zum Beispiel Sonnenlicht, ausgesetzt. Anschließend wird gewässert und es erscheinen unsere von der Sonne belichteten „Sonnenblumen“.

Blütenfake

Sommerferienworkshop für Kinder ab 8 Jahren
Dienstag, 13. August, 11:00 bis 14:30 Uhr
Teilnahmegebühr: 29 Euro (inkl. Führung und Material)

Einige der Blüten auf den Fotografien in der Ausstellung sind nicht echt. Ob ihr sie wohl findet? Wir überlegen, wie sie gemacht sein könnten und kreieren anschließend in der Kunstschule experimentell selbst Blumen aus verschiedenen Mate rialien. Danach fotografieren wir unsere „Blüten“ so, dass sie täuschend echt aussehen. Das tolle, ausgedruckte Ergebnis könnt ihr natürlich mitnehmen und eure Freunde damit überraschen!

Kunstvermittlungsangebote
für Jugendliche und Erwachsene


Florale Fotografie mit der Camera obscura. Fotografie mit der Dose

für Jugendliche und Erwachsene
Samstag, 22. Juni 2019, 10:00 bis 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 45 Euro (inklusive Führung und Material), max. 8 Teilnehmer
Leitung: Alexander Riffler

Nach dem Besuch der Ausstellung Aufgeblüht und abgelichtet in der Galerie und der Camera-obscura-Installation in der Stadtbücherei werden wir mit der Camera obscura verschiedene Blumenmotive und -arrangements aufnehmen. Die Camera obscura bietet dazu besondere, eigenwillige und kuriose Möglichkeiten, stil- und geheimnisvolle Bilder zu realisieren. Die Aufnahmen werden im Fotolabor von Hand entwickelt und korrigiert. Sie erinnern oft an grafische Kompositionen.

Smart photography. Gute Fotos mit dem Smartphone

für Jugendliche und Erwachsene
Samstag, 1. Juni 2019, 10:00 bis 16:00 Uhr
Sonntag, 2. Juni 2019, 11:00 bis 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 93 Euro (inklusive Führung und Material), max. 10 Teilnehmer

Die gestalterischen Möglichkeiten, mit dem Smartphone zu fotografieren, sind umfangreich und vielfältig. Geschichten mit Bildern zu erzählen und eine eigene visuelle Sprache zu finden, ist Inhalt des Kurses. Anhand von Beispielen inter nationaler Künstler, die mit dem Smartphone fotografisch arbeiten, lernen wir, Bilder zu verbessern und ausdrucksvolle Fotos zu verwirklichen. Der Schwerpunkt wird die Beschäftigung mit Bildgestaltung und Komposition sein. Aber auch mit technischen Hilfsmitteln und diversen Apps für IOS und Android werden wir uns beschäftigen. Ein Besuch der Ausstellung Aufgeblüht und abgelichtet: Blumen in der Fotografie in der Galerie Stihl Waiblingen ist ebenso Inhalt des Workshops.

Die geheimnisvolle Kammer – Camera obscura

für Gruppen und Schulklassen

Im Rahmen der Remstal Gartenschau 2019 wird in der Stadtbücherei eine begehbare Camera obscura aufgestellt. Dort können gleichzeitig mehrere Personen das Phänomen der „dunklen Kammer“ erleben. Licht, das durch ein kleines Loch in diesen lichtdichten Raum fällt, erzeugt ein spiegelverkehrtes und auf dem Kopf stehendes Bild, eine Projektion des Außenraumes. Dieses Bild wird erst nach ein paar Minuten sichtbar, weil sich die Augen an die Dunkelheit gewöhnen müssen. Mit ausreichend Zeit und Muße sind auch kleine Details zu erkennen. Zusätzlich zur Besichtigung werden vertiefende Workshops für Klassen, Gruppen und Interessen - ten über die Kunstschule angeboten. Die Teilnehmer lernen in diesen Kursen, selbstständig mit einer kleinen Camera obscura Bilder zu machen und anschließend im Fotolabor zu entwickeln.

Diese Kurse werden nach Absprache flexibel angeboten. Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über Möglichkeiten und Kosten.

Blumen aus der Schachtel


Eine kostenfreie Mitmachaktion lädt alle Ausstellungsbesucher ein, sich mit einer Minilochkamera am Thema der Ausstellung zu beteiligen. Holen Sie sich bei Ihrem Ausstellungsbesuch die Kamera in der Schachtel mit der entsprechenden Anleitung an der Galeriekasse ab und machen Sie Ihr individuelles florales Porträt. Sobald das Foto im „Kasten“ ist, verschließen Sie das kleine Loch wieder und bringen die Schachtel zurück in die Galerie. Ihr Foto wird entwickelt und auf einer Wand in der Kunstschule zu einer über die Aus - stellungsdauer wachsenden Installation ergänzt. Wir freuen uns über zahlreiche TeilnehmerInnen!


Anmeldung zu Führungen und Kunstvermittlungsangeboten

Kunstschule Unteres Remstal / Kunstvermittlung
Dr. Birgit Knolmayer
Bettina Mann
Weingärtner Vorstadt 14 · 71332 Waiblingen
T 07151-5001-1701 · F 07151-5001-1714
kunstvermittlung@waiblingen.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 8:30 - 12:30 Uhr

Informationen zu sonstigen Kursen der Kunstschule Unteres Remstal

Kunstschule Unteres Remstal
Weingärtner Vorstadt 14 · 71332 Waiblingen
T 07151-5001-1705 · F 07151-5001-1714
kunstschule@waiblingen.de · www.kunstschule-rems.de

Bitte beachten Sie:
Die Stornierung eines gebuchten Kunstvermittlungsangebotes bis sieben Werktage vor dem gebuchten Termin ist kostenlos. Bei einer Stornierung innerhalb der sieben Werktage vor dem gebuchten Termin werden 80% der Gebühr in Rechnung gestellt. Bei Stornierung am Tag der Kunstvermittlung oder bei Nichterscheinen wird die gesamte Gebühr fällig.