TANZPERFORMANCE


Freitag, 22. Oktober 2021, 19:00 Uhr
Yahi Nestor Gahe: SOLILOQUE DANSÉ

Im tänzerischen Selbstgespräch wird der Körper des Tänzers Nestor Gahe zum Medium, in welchem Gesellschaft und Individuum mit all ihren Kräften, Konflikten und Abhängigkeiten aufeinandertreffen. Was passiert, wenn die Körperteile (Individuen) ihren eigenen Bedürfnissen folgen möchten, obwohl das Ganze (der Körper) funktionieren muss? Wie entsteht in diesem Gefüge Zusammenhalt und welche Rolle spielen Macht, Abhängigkeit und Ungleichheit? In seinem Soliloque Dansé nimmt Yahi Nestor Gahe das Publikum mit in sein Selbstgespräch, in dem er das klassische „Soliloguy“, bekannt aus dem Theater als Form des Monologes, eindrucksvoll auf den Tanz übertragt. Mit seinem Körper stellt er gesellschaftliche Strukturen, Konflikte und Verhältnisse von Macht und Abhängigkeiten dar und stellt die Frage, wie eine Abgrenzung untereinander überhaupt möglich ist, wenn wir doch alle untrennbar miteinander verbunden sind.

Die Vorstellung findet in der Galerie Stihl Waiblingen statt.
Karten (15 Euro, ermäßigt 12 Euro) sind im Vorverkauf an der Galeriekasse erhältlich sowie telefonisch (07151-5001.1690) und per E-Mail (susanna.baumgartner@waiblingen.de) bestellbar, zzgl. Porto. Eine Reservierung ist nicht möglich.

LESUNG MIT MUSIK


Samstag, 23. Oktober 2021, 19:00 Uhr
Das Licht im Kasten (2007) von Elfriede Jelinek, gelesen von Caro Mendelski mit Musik von Marvin Holley

Wer bin ich? Wie möchte ich aussehen? Wodurch werde ich beeinflusst? Und welche Rolle spielt Mode? Diese Fragen thematisiert Elfriede Jelinek in ihrem vielschichtigen Stück Das Licht im Kasten aus dem Jahr 2017. Sie schafft eine dichte Collage, die kritisch auf Selbstinszenierungen und den Modemarkt blickt: Mode dient als Mittel der Selbstdarstellung, mit ihr soll einer Persönlichkeit Ausdruck verliehen werden. Warum aber sieht der Rock bei mir ganz anders aus als bei der Frau im Schaufenster? Was zeigt mir mein Spiegel? Was das Handy auf dem Selfie-Stab? Ein Bild, die Wahrheit? Musikalisch begleitet von Marvin Holley an der Gitarre liest Caro Mendelski aus dem noch immer aktuellen Text der österreichischen Autorin.

Die Vorstellung findet in der Galerie Stihl Waiblingen statt.
Karten (10 Euro, ermäßigt 8 Euro) sind im Vorverkauf an der Galeriekasse erhältlich sowie telefonisch (07151-5001.1690) und per E-Mail (susanna.baumgartner@waiblingen.de) bestellbar, zzgl. Porto. Eine Reservierung ist nicht möglich.